Digi­ta­le Tools für die Sozia­le Arbeit

In der Pan­de­mie wird die Nach­fra­ge nach digi­ta­len Tools grö­ßer – auch oder gera­de für die Sozia­le Arbeit. Vanes­sa Heit­platz und Bas­ti­an Pel­ka von der TU Dort­mund haben eine Samm­lung kos­ten­lo­ser digi­ta­ler Tools ange­legt. Die­se sind nach unter­schied­li­chen Kate­go­rien sor­tiert und ent­hal­ten jeweils eine kur­ze Anwen­dungs­be­schrei­bung. Pel­ka weißt dar­auf hin, dass die Samm­lung nicht kom­plett ist, aber bie­tet einen guten Ein­stiegs­punkt bie­tet.

Quel­le: bastianpelka.de/

Inhalt

Skip to content