in der katholischen Trägergruppe. Der Blog.

Logo_JMD+Respekt_short

Edu­LARP: Kurz­trip nach Minosia

Der solar e.V. bie­tet am 22.08.2020 von 11:00 — 15:00 Uhr die Mög­lich­keit das Edu­LARP “Mino­sia Laby­rinth” bei Refu­gio Ber­lin auszuprobieren.

Hier die Veranstaltungsausschreibung:
Wir bie­ten Ihnen die ein­zig­ar­ti­ge Gele­gen­heit an, nach Mino­sia ein­zu­rei­sen und authen­ti­sche Erfah­run­gen zu machen! Schlüp­fen Sie in die Rol­le eine*r Migrant*in und ver­brin­gen Sie mit uns ein paar Stun­den in Mino­sia. In einer bunt gemisch­ten Grup­pe von Migrant*innen schnup­pern Sie in wich­ti­ge Insti­tu­tio­nen Mino­si­as hin­ein und durch­lau­fen die übli­chen büro­kra­ti­schen Pro­ze­du­ren. Machen Sie sich selbst einen Ein­druck davon, wel­che Chan­cen und Inte­gra­ti­ons­mög­lich­kei­ten Mino­sia IHNEN bie­tet! Mino­sia ist der Ort der Träu­me und Visio­nen für Men­schen aus der gan­zen Welt. Das Gra­tis-Ange­bot gilt nur zur Eröff­nung Mino­si­as und die Zahl der Teil­neh­men­den ist auf­grund der bestehen­den Coro­na-Regeln begrenzt. Sichern Sie sich schon jetzt einen Platz in der vir­tu­el­len Rei­se­grup­pe, bevor Ihnen ande­re zuvor kommen!

Die ers­ten 35 Bewerber*innen, die unse­re Vor­ga­ben erfül­len, kön­nen an der Rei­se­grup­pe teil­neh­men und bekom­men unser aus­führ­li­ches Rei­se­pa­ket inkl. Zeit­plan umge­hend nach erfolg­ter Aus­wahl digi­tal zuge­sen­det. Wir wer­den alles dafür unter­neh­men, Ihr Rei­se­er­leb­nis durch die Ein­hal­tung aller gel­ten­den Coro­na-Rege­lun­gen zu Hygie­ne und Abstand so wenig wie mög­lich zu beeinträchtigen.

All­ge­mei­ne Reiseinformationen:

Mino­sia ist ein fik­ti­ves euro­päi­sches Land im Edu­LARP (Bil­dungs-Life-Rol­len­spiel) unse­rer neu ent­wi­ckel­ten Metho­de „Mino­sia Laby­rinth“. In Mino­sia wird die Migra­ti­ons- und Inte­gra­ti­ons­si­tua­ti­on mit Hil­fe von migran­ti­schen Cha­rak­te­ren und insti­tu­tio­nel­len Akteur*innen gespielt. Auf­ge­teilt in Migrant*innen und Per­so­nal durch­lau­fen die Spieler*innen ver­schie­de­ne Sta­tio­nen, die typisch für einen Migra­ti­ons- und Inte­gra­ti­ons­pro­zess in Euro­pa sind. Mino­sia Laby­rinth kann von viel­fäl­ti­gen – auch gemisch­ten – Grup­pen von Erwach­se­nen und Jugend­li­chen) gespielt wer­den. Es sen­si­bi­li­siert für die Situa­ti­on von Migrant*innen und für Inte­gra­ti­ons­fra­gen, erzeugt Empa­thie, dekon­stru­iert Ste­reo­ty­pe und Vor­ur­tei­le, ver­mit­telt Wis­sen über die Kom­ple­xi­tät von Migra­ti­ons­pro­zes­sen und lässt die Spie­len­den über ihre Pri­vi­le­gi­en nach­den­ken. Zudem stei­gert es die Wahr­neh­mung glo­ba­ler Abhän­gig­kei­ten und his­to­ri­scher Hin­ter­grün­de von Migra­ti­on. Wie das geht? Infor­mie­ren Sie sich auf unse­rer Reise.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und der Link zur Anmel­dung gibt es hier

Inhalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to content