Stel­lung­nah­me der Zen­tra­len für poli­ti­sche Bil­dung: Neue Rech­te – Ras­sis­mus – Dis­kurs­ver­schie­bun­gen – Gewalt

Die Zen­tra­len für poli­ti­sche Bil­dung haben im  Okto­ber eine Stel­lung­nah­me zu den The­men Neue Rech­te, Ras­sis­mus, Dis­kurs­ver­schie­bun­gen und Gewalt her­aus­ge­ge­ben.

Dar­in wer­den neben der Dis­kurs­ver­schie­bung durch neue Rech­te & extrem Rech­te auch deren Gewalt­stra­te­gien the­ma­ti­siert. Wei­ter­hin geht es um die poli­ti­sche Bil­dung als Aus­tra­gungs­ort der Angrif­fe auf den demo­kra­ti­schen und men­schen­recht­li­chen Kon­sens. Final wer­den noch neue Auf­ga­ben für die poli­ti­sche Bil­dung abge­lei­tet.

die­se Auf­ga­ben wer­den nach fol­gen­den Stich­punk­ten wei­ter aus­ge­führt:
1  – AUFKLÄRUNG: Voka­bu­lar und Argu­men­ta­ti­ons­mus­ter der Neu­en Rech­ten erken­nen
2  – POSITIONIERUNG: Grund­sät­ze der poli­ti­schen Bil­dung aktiv ver­tre­ten
3  – GEGENHALTEN: Dis­kursfä­hig­keit und poli­ti­sche Medi­en­bil­dung stär­ken
4  – TEILHABESTÄRKUNG: Zugän­ge zu unter­schied­li­chen Grup­pen der Bevöl­ke­rung schaf­fen
5  – SOLIDARISIERUNG: Men­schen mit Aus­gren­zungs­er­fah­rung schüt­zen und stär­ken
6  – SELBSTREFLEXION: eine eige­ne dis­kri­mi­nie­rungs­kri­ti­sche inklu­si­ve Per­spek­ti­ve in der poli­ti­schen Bil­dung (weiter-)entwickeln
7  – STANDORTVERGEWISSERUNG: Grund­ver­ständ­nis der poli­ti­schen Bil­dung mit aktu­el­len Ent­wick­lun­gen abglei­chen
8  – PERSPEKTIVENERWEITERUNG: Aus­ein­an­der­set­zung mit aktu­el­len Schlüs­sel­fra­gen ermög­li­chen
9   – SELBST(BE)STÄRKUNG: Ver­ein­nah­mungs­ver­su­chen wider­set­zen.

Die voll­stän­di­ge Stel­lung­nah­me fin­det ihr hier

Inhalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to content