in der katholischen Trägergruppe. Der Blog.

Logo_JMD+Respekt_short

Vor­trags­rei­he: “Aktu­el­le Demo­kra­tie­ge­fähr­dun­gen in his­to­ri­scher Perspektive”

Die Stif­tung der nie­der­säch­si­chen Gedenk­stät­ten hat die ‘Querdenken’-Bewegung zum Anlass genom­men, eine Vor­trags­rei­he zum The­ma ‘Aktu­el­le Demo­kra­tie­ge­fähr­dun­gen in his­to­ri­scher Per­spek­ti­ve’ digi­tal zu ver­an­stal­ten. Die bereits gehal­te­nen Vor­trä­ge von Enno Stün­kel, Prof. Dr. Jens-Chris­ti­an Wag­ner, Andrea Röp­ke, Dr. Meron Men­del und Prof. Dr. Fabi­an Virchow sind auf You­Tube zu fin­den und bie­ten einen Ein­blick zu Fra­gen wie ‘Kann man von einer Coro­na-Dik­ta­tur spre­chen?’ oder ‘Wann sind Ver­schwö­rungs­my­then auch antisemitisch?’.

Außer­dem haben die fünf oben genann­ten Redner:innen jeweils einen Essay im aktu­el­len Jah­res­be­richt der Stif­tung nie­der­säch­si­scher Gedenk­stät­ten ver­fasst. Die­se fin­dest Du — neben vie­len wei­te­ren Infor­ma­tio­nen zu ver­gan­ge­nen Ver­an­stal­tun­gen des letz­ten Jah­res  — hier.

Inhalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to content