in der katholischen Trägergruppe. Der Blog.

Logo_JMD+Respekt_short

Instru­men­ta­li­sie­rung von Kin­dern in der Pandemieleugner:innenszene

Wir möch­ten euch ger­ne auf fol­gen­de Hand­rei­chung auf­merk­sam machen:

“…UND WER DENKT AN DIE KINDER? Instru­men­ta­li­sie­rung von Kin­dern in der Pandemieleugner*innenszene”

Aus­zü­ge aus dem Vorwort:

“Die­se Hand­rei­chung legt einen Fokus auf Jugend­li­che und Kin­der und ihre Bedeu­tung für Nar­ra­ti­ve und Mobi­li­sie­rung der Pandemieleugner*innenszene. […] Für vie­le Men­schen bie­ten Kin­der und die Sor­ge um sie Anknüp­fungs­po­ten­ti­al. Mal geht es um die eige­nen Kin­der, viel­leicht auch um die eige­ne Kind­heit. Das The­ma Kin­der und Jugend­li­che und ihr Wohl­erge­hen emo­tio­na­li­siert und akti­viert uns auf eine beson­de­re Wei­te. Die­se Reak­ti­on ist kei­nes­wegs schlecht oder falsch, nur muss die dahin­ter­ste­hen­de Moti­va­ti­on mit­be­dacht wer­den. Geht es dabei tat­säch­lich noch um die Kin­der, oder um deren Instru­men­ta­li­sie­rung für eine ver­schwö­rungs­ideo­lo­gi­sche und anti­de­mo­kra­ti­sche Agenda? […]

Mit die­ser Hand­rei­chung möch­ten wir zum einen Expert*innen aus den Berei­chen Bera­tung, und Bil­dung zu ihren Erfah­run­gen im Kon­text Kin­der und Ver­schwö­rungs­er­zäh­lun­gen zu Wort kom­men las­sen. Zum ande­ren möch­ten wir über­blicks­ar­tig, die stra­te­gi­sche Instru­men­ta­li­sie­rung von Kin­dern der pan­de­mi­e­leug­ne­ri­schen Sze­ne ver­deut­li­chen und deren Struk­tu­ren und Ver­bin­dun­gen aufzeigen.”

Quel­le: www.gew-hamburg.de

Inhalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to content