in der katholischen Trägergruppe. Der Blog.

Logo_JMD+Respekt_short

Kult­MIX — Abschluss­kon­fe­renz des Forschungsprojekts

Am 17. und 18. Juni fin­det die Abschluss­kon­fe­renz des Kult­MIX-For­schungs­pro­jekts, wel­ches durch das BMBF geför­dert wur­de, statt.

Die Veranstalter:innen schrei­ben dazu:

“Kul­tur und Kul­tur­ein­rich­tun­gen spie­len eine zen­tra­le Rol­le in der Sinn­pro­duk­ti­on einer Gesellschaft. Ins­be­son­de­re die gro­ßen öffent­li­chen Kul­tur­in­sti­tu­tio­nen „kano­ni­sie­ren“ Themen, 
Per­spek­ti­ven und For­men der Dar­stel­lung und des Spre­chens dar­über. Sie tra­gen damit zur 
gesell­schaft­li­chen „Bewäl­ti­gung“ von Ereig­nis­sen und Ver­än­de­run­gen bei. 
Der Wan­del Deutsch­lands zu einer „Migra­ti­ons­ge­sell­schaft“, in der Migra­ti­on und ihre Wirkungen zuneh­mend sicht­bar wer­den und einen Ein­fluss neh­men dar­auf, wie Demo­kra­tie und 
Teil­ha­be, Iden­ti­tä­ten und Citi­zenship ver­stan­den bzw. debat­tiert wer­den – gehört zu den 
zen­tra­len The­men, zu denen sich Kul­tur­pro­duk­ti­on und Kul­tur­in­sti­tu­tio­nen aktu­ell verhalten 
und posi­tio­nie­ren müs­sen. Das gilt in die­sem Fall aber nicht nur für ihre The­ma­ti­sie­rung, sondern auch die Struk­tu­ren und Akteur:innen der Kul­tur­pro­duk­ti­on selbst: Wer spricht oder 
darf spre­chen? Wel­che und wes­sen Geschich­ten wer­den erzählt und somit sicht­bar gemacht? Wer ist „wir“ und wer wird eher „den Ande­ren“ zuge­rech­net – und durch wen?”

 

Beginn: 17.06.2021, 19 Uhr

Ort: Digi­tal

Anmel­dung unter: marcpaul@uos.de

Mehr Infos: hier

Inhalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to content