in der katholischen Trägergruppe. Der Blog.

Logo_JMD+Respekt_short

Stu­die der Ber­tels­mann-Stif­tung: Wie sehr Jugend­li­che unter Coro­na leiden

Das Leben von jun­gen Men­schen in der Coro­na-Pan­de­mie — Erfah­run­gen, Sor­gen, Bedarfe

Die kürz­lich erschie­ne­ne Stu­die der Ber­tels­mann-Stif­tung “Das Leben von jun­gen Men­schen in der Coro­na-Pan­de­mie — Erfah­run­gen, Sor­gen, Bedar­fe” hat eine Viel­zahl von Daten aus­ge­wer­tet, die aus­sa­ge­kräf­tig zei­gen, wie sehr Jugend­li­che wäh­rend der ver­gan­ge­nen Mona­te seit Beginn der Coro­na-Pan­de­mie lei­den. Auf­fäl­lig ist, dass sich die Lage im zwei­ten Lock­down noch­mals ver­schlech­tert hat.

Ein­sam­keit, psy­chi­sche Belas­tung, Poli­tik­ver­dros­sen­heit und Jugend- und Kin­der­ar­mut sind nur eini­ge The­men, die in der Stu­die unter­sucht wer­den. Spoi­ler: in allen genann­ten Berei­chen hat sich die Situa­ti­on für Jugend­li­che seit Beginn der Coro­na-Pan­de­mie ver­schlech­tert. Eine Zusam­men­fas­sung der Ergeb­nis­se ist hier zu finden.

Wei­te­res zum The­ma Jugendarmut

Auf unse­rer Web­site wur­de bereits ein Arti­kel zum The­ma Jugend­ar­mut 2020 ver­öf­fent­licht. Auch unter jugendsozialarbeit.news fin­det ihr wei­te­res Mate­ri­al. Um der Jugend­ar­mut ent­ge­gen­zu­wir­ken for­dert der Deut­sche Gewerk­schafts­bund eine Aus­bil­dungs­ga­ran­tie und wird mit die­ser Ansicht von der Ber­tels­mann-Stif­tung unterstützt.

 

Habt ihr in einem Pro­jekt bereits beson­de­re Erfah­run­gen mit den The­men Benach­tei­li­gung Jugend­li­cher durch die Coro­na-Pan­de­mie oder Jugend­ar­mut gemacht? Dann teilt es sehr gern in den Kommentaren!

Inhalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to content