in der katholischen Trägergruppe. Der Blog.

Logo_JMD+Respekt_short

Ter­ror­an­schlä­ge, Schwei­ge­mi­nu­ten & reli­gi­ons­kri­ti­sche Karikaturen

In einem Vor­ort von Paris wur­de am 16. Okto­ber 2020 der fran­zö­si­sche Geschichts­leh­rer Samu­el Paty ermor­det. Er hat­te zuvor im Unter­richt das The­ma Mei­nungs­frei­heit bespro­chen und dabei unter ande­rem die soge­nann­ten Moham­med-Kari­ka­tu­ren gezeigt. Das soll dem isla­mis­ti­schen Täter als Mord­mo­tiv gedient haben. In Schu­len in Frank­reich und in Deutsch­land wur­den in Geden­ken an Paty Schwei­ge­mi­nu­ten abge­hal­ten. In den Tagen und Wochen dar­auf ent­wi­ckel­ten sich öffent­li­che Debat­ten dar­über, ob man über die Moham­med-Kari­ka­tu­ren im Unter­richt spre­chen sol­le oder gar müs­se. Dabei wer­den Religions‑, Kunst- und Mei­nungs­frei­heit gegen­ein­an­der abge­wo­gen. Auch der Umgang mit Atten­ta­ten im Unter­richt oder das Geden­ken mit „von oben” ange­ord­ne­ten Schwei­ge­mi­nu­ten wer­den dis­ku­tiert. Man­che Schüler:innen kri­ti­sie­ren die­se erzwun­ge­ne Form des Geden­kens oder ver­wei­gern sich. Zudem wur­den Stim­men von Lehr­kräf­ten in den Medi­en laut, die Sor­ge und Angst vor isla­mis­tisch radi­ka­li­sier­ten Schüler:innen sowie Kon­flik­ten im Unter­richt äußerten.

In der Hand­rei­chung des bpb wer­den die­se The­men beleuch­ten. Die Hand­rei­chung soll Betrof­fe­ne dar­in unter­stüt­zen, ruhig und beson­nen zu agie­ren. Die Bei­trä­ge geben Tipps zum Umgang mit Ter­ror­an­schlä­gen sowie mit Schwei­ge­mi­nu­ten in der Schu­le. Und sie geben Denk­an­stö­ße – bei­spiels­wei­se zur Fra­ge, ob es sinn­voll ist, mit den Moham­med-Kari­ka­tu­ren im Unter­richt zu arbei­ten. Eine Link­lis­te weist auf wei­te­re Bei­trä­ge mit Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen, auf Unter­richts­vor­schlä­ge und Medi­en für den Ein­satz im Unter­richt hin. Dar­un­ter befin­den sich auch Mate­ria­li­en, die sich direkt an Kin­der wenden.

Quel­le: Vor­wort der Hand­rei­chung bpb

Inhalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to content