in der katholischen Trägergruppe. Der Blog.

Logo_JMD+Respekt_short

Aktu­el­les aus der Fach­stel­le (Dezem­ber 2020/Januar 2021)

News­let­ter als PDF: hier

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kollegen,
hin­ter uns allen liegt ein ereig­nis­rei­ches und her­aus­for­dern­des Jahr. Die Coro­na-Pan­de­mie hat unse­ren All­tag stark ver­än­dert und wir muss­ten vie­les im Pro­gramm Respekt Coa­ches umstellen:
Ins­be­son­de­re die flä­chen­de­cken­den Schul­schlie­ßun­gen brach­ten vie­le Pro­ble­me und Her­aus­for­de­run­gen mit sich. Aber auch wenn die Schu­len geöff­net waren, muss­te die Arbeit auf­grund von Hygie­ne­vor­schrif­ten und Schutz­maß­nah­men anders orga­ni­siert wer­den. Man­che Schu­len waren hier sehr koope­ra­tiv mit den Respekt Coa­ches und for­der­ten deren Ein­satz noch stär­ker ein. Ande­re Schu­len wie­der­um ver­schlos­sen sich dem Pro­gramm gänz­lich. Teil­wei­se durf­ten die Respekt Coa­ches kei­ne exter­nen Trä­ger mehr an die Schu­len holen. Dies wirk­te sich immens auf Pla­nung und Umset­zung von Grup­pen­an­ge­bo­ten aus.
Obwohl die trä­ger­über­grei­fen­den Work­shops in die­sem Jahr kom­plett abge­sagt wer­den muss­ten, konn­ten wir im Zeit­raum von April bis Dezem­ber ins­ge­samt 41 Online-Fort­bil­dungs­se­mi­na­re für die Respekt Coa­ches zu The­men wie Geschlech­ter­re­flek­tier­te Radi­ka­li­sie­rungs­prä­ven­ti­on, digi­ta­le Metho­den der Jugend­be­tei­li­gung, Ver­schwö­rungs­er­zäh­lun­gen, Demo­kra­ti­sche Schu­le, Fake News und Hate Speech, Hand­lungs­stra­te­gien im Umgang mit Paro­len im Klas­sen­raum, Tür­ki­scher Ultra­na­tio­na­lis­mus, Aus­wir­kun­gen sozia­ler Ungleich­heit im Bil­dungs­be­reich, Moder­ner Rechts­ex­tre­mis­mus, Anti­zi­ga­nis­mus, Miso­gy­nie sowie israel­be­zo­ge­ner Anti­se­mi­tis­mus usw. durchführen.
Wir ent­wi­ckel­ten neue digi­ta­le For­ma­te des Wis­sens­trans­fers und kol­le­gia­len Aus­tauschs und freu­en uns dar­auf, die­se zu Beginn des kom­men­den Jah­res gemein­sam mit den Respekt Coa­ches durchzuführen.
Der Som­mer­wett­be­werb #coro­na­macht­krea­tiv war dank der tol­len Arbeit der Mit­ar­bei­ten­den und Jugend­li­chen in den drei JMD-Pro­gram­men ein vol­ler Erfolg. Die Jury aus BMFSFJ, BMI, JMD Ser­vice­bü­ro, Fach­stel­le und Jugend­li­chen der Trä­ger­grup­pen EJSA, KJS und IB hat aus 38 Ein­sen­dun­gen fünf Gewinner*innen aus­ge­wählt. Unser herz­li­cher Glück­wunsch geht an die Jugend­li­chen und Kolleg*innen des JMD Bre­men, JMD Bonn, JMD Main-Tau­nus-Kreis, JMD Stutt­gart Hall­schlag und JMD Uel­zen. Sie bekom­men Ende Janu­ar im Rah­men einer digi­ta­len Preis­ver­lei­hung ihren Gewinn überreicht.
Wir wün­schen Euch und Euren Fami­li­en ein erhol­sa­mes Weih­nachts­fest, ruhi­ge und besinn­li­che Fei­er­ta­ge und einen gesun­den Start ins neue Jahr. Wir bedan­ken uns für die gute Zusam­men­ar­beit und freu­en uns auf ein ereig­nis­rei­ches und span­nen­des 2021
Herz­li­che Grü­ße aus Ber­lin senden
Julia­ne, Lisa & Sascha

1. Aktu­el­les

In den letz­ten Wochen stan­den der 16. Kin­der- und Jugend­be­richt sowie der Maß­nah­men­ka­ta­log zur Bekämp­fung von Rechts­ex­tre­mis­mus und Ras­sis­mus im Fokus. Ers­te­rer lie­fert eine Bestands­auf­nah­me der poli­ti­schen Bil­dung von Kin­dern und Jugend­li­chen in Deutsch­land und sieht hier eini­ge Defi­zi­te. Im Bericht wird eine Auf­wer­tung, Sta­bi­li­sie­rung und Ver­an­ke­rung der poli­ti­schen Bil­dung gefor­dert. Mit Blick auf das Pro­gramm Respekt Coa­ches nennt der Bericht meh­re­re posi­ti­ve Aspek­te, z.B.:
„Das Pro­gramm ist ein Bei­spiel, wie sozi­al­päd­ago­gi­sche Ansät­ze mit non-for­ma­len Ange­bo­ten poli­ti­scher Bil­dung am Stand­ort Schu­le ver­zahnt wer­den können.“
„Das Respekt Coa­ches-Pro­gramm der BMFSFJ ist aktu­ell das ein­zi­ge Bei­spiel für ein För­der­pro­gramm, das gezielt Koope­ra­ti­ons­pro­jek­te zwi­schen Jugend­so­zi­al­ar­beit und poli­ti­scher Bil­dung und eine sys­te­ma­ti­sche Ver­net­zung und Zusam­men­ar­beit zwi­schen Jugend­so­zi­al­ar­beit und poli­ti­scher Bil­dung beför­dert. Die Kom­mis­si­on emp­fiehlt sol­che in För­der­pro­gram­men ange­leg­ten Ver­net­zungs- und Koope­ra­ti­ons­auf­ga­ben zu stär­ken und dau­er­haft zu unterstützen.“
Als Kri­tik­punk­te nennt der Bericht ins­be­son­de­re das Pro­blem der Pro­gramm­be­fris­tung sowie die Gefahr von zu engen Zielgruppenbeschreibungen.
Der Maß­nah­men­ka­ta­log zur Bekämp­fung von Rechts­ex­tre­mis­mus und Ras­sis­mus hat kurz dar­auf vie­le der Anre­gun­gen aus dem Kin­der- und Jugend­be­richt auf­ge­grif­fen. Zu dem Pro­gramm Respekt Coa­ches fin­det sich unter Punkt 48:
Aus­bau und Wei­ter­ent­wick­lung des Pro­gramms „Respekt Coaches“

  • Wei­te­re Standorte
  • The­ma­ti­sche Erwei­te­rung auf Rechtsextremismus

Das Jahr 2021 wird somit für uns alle sehr span­nend, da wir uns mit Aus­bau und Ver­ste­ti­gung des Pro­gramms befas­sen werden!

2. Ter­mi­ne

13. Janu­ar 2021
Digi­ta­le Ver­an­stal­tung „Von Respekt Coa­ches für Respekt Coa­ches: Die Basics“ mit Begrü­ßung aller neu­en Respekt Coa­ches durch Refe­rat 506, BMFSFJ
19. Janu­ar 2021
Online-Vor­trag: Rech­te Jugendkultur
Kira Ayya­di (Ama­deu Anto­nio Stiftung)
20. Janu­ar 2021
Digi­ta­le Ver­an­stal­tung „Von Respekt Coa­ches für Respekt Coa­ches: Als Respekt Coach in Corona-Zeiten“
26. Janu­ar 2021
Online-Vor­trag: Miso­gy­nie und rech­ter Frauenhass
Sven­na Ber­ger & Patri­cia Zhubi (apa­biz)
27. Janu­ar 2021
Digi­ta­le Ver­an­stal­tung „Von Respekt Coa­ches für Respekt Coa­ches: Bei­spie­le aus der Praxis“
WICHTIG:
Unse­re für März 2021 geplan­ten trä­ger­über­grei­fen­den Prä­senz-Work­shops FALLEN AUS. Das aktu­el­le Infek­ti­ons­ge­sche­hen macht es unmög­lich, für die­sen Zeit­raum Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen zu pla­nen. Wir wer­den daher für das Früh­jahr 2021 wie­der ein Online-Ange­bot für die Respekt Coa­ches kon­zi­pie­ren. Bezüg­lich der inhalt­li­chen Aus­ge­stal­tung wer­den wir vor­ab die Zen­tral­stel­len konsultieren.

3. Pres­se­spie­gel

Aus dem Pro­gramm Respekt Coaches:
Por­trait der Respekt Coach-Kol­le­gin Isa­bel­le Cremer aus Aachen beim WDR. https://www1.wdr.de/fernsehen/aktuelle-stunde/alle-videos/video-stadt-spiel-im-advent-isabelle-cremer-aus-stolberg-100.html
Reden bevor etwas pas­siert – Pres­se­be­richt über den Respekt Coa­ches Stand­ort Rottweil/Tuttlingen (Süd­west­pres­se – Neckar­Chro­nik). https://www.neckar-chronik.de/Nachrichten/Reden-bevor-etwas-passiert-481544.html

All­ge­mein:
Fami­li­en­mi­nis­te­rin will Isla­mis­mus in Schu­len bekämp­fen (Zeit Online). https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020–11/franziska-giffey-bundesfamilienministerin-islamismus-schulfhof
Extre­mis­mus an Schu­len – Päd­ago­gi­sche Pro­ble­me muss man päd­ago­gisch lösen (Zeit Online). https://www.zeit.de/gesellschaft/schule/2020–12/extremismus-schulen-mohammed-karikaturen-lehrer-deutschland
Radi­ka­les in Ber­li­ner Klas­sen­räu­men (Tages­spie­gel). https://www.tagesspiegel.de/berlin/radikales-in-berliner-klassenraeumen-wieso-muslimische-schueler-die-enthauptung-eines-lehrers-gutheissen/26591388.html
Extre­mis­mus an Schu­len – Leh­rer­ver­band for­dert Stu­die zu Isla­mis­mus an Schu­len (Zeit Online). https://www.zeit.de/gesellschaft/schule/2020–11/extremismus-islamismus-schulen-studie-forderung-lehrerverband-samuel-paty
Rechts­ex­tre­mis­mus in Ost­deutsch­land – Die Jun­gen radi­ka­li­sie­ren sich (taz). https://taz.de/Rechtsextremismus-in-Ostdeutschland/!5730766/
Zum Kin­der- und Jugend­be­richt: Poli­ti­sche Bil­dung ist nicht neu­tral (Spie­gel Online).
https://www.spiegel.de/panorama/bildung/kinder-und-jugendbericht-politische-bildung-ist-nicht-neutral-a-ea811d32-057b-497e-981a-fcbdd564a4a2

4. Aktu­el­le Leseempfehlungen/ Vide­os / Podcasts

Andrea Pin­gel, Karl Weber, Andre­as Lorenz, Andrea Kel­ler (Hrsg.) (2020): Poli­ti­sche Bil­dung und Jugend­so­zi­al­ar­beit gemein­sam für Demo­kra­tie: Neue Wege der Pri­mär­prä­ven­ti­on: https://jugendsozialarbeit.news/buchveroeffentlichung-zu-neuen-wegen-der-primaerpraevention-im-programm-respekt-coaches/
Medi­en­dienst Inte­gra­ti­on (Novem­ber 2020). Bil­dung – Es geht auch anders. Wie Schu­len in Schwe­den, den USA und Kana­da mit Migra­ti­on und Viel­falt umge­hen. https://mediendienst-integration.de/fileadmin/Dateien/Expertise_Vielfalt_Bildung_MDI.pdf
B. Hafe­ne­ger et al. (2020). Die AFD und die Jugend. Wie die Rechts­au­ßen­par­tei die Jugend- und Bil­dungs­po­li­tik ver­än­dern will. https://wochenschau-verlag.de/die-afd-und-die-jugend-3717.html
DIW (2020). Schüler*innen in Coro­na-Zei­ten: Teils deut­li­che Unter­schie­de im Zugang zu Lern­ma­te­ri­al nach Schul­ty­pen und –trä­gern. https://www.diw.de/documents/publikationen/73/diw_01.c.804515.de/20–47‑1.pdf
Kom­pe­tenz­zen­trum Prä­ven­ti­on und Empower­ment (Novem­ber 2020). Anti­se­mi­tis­mus im Kon­text Schu­le – Deu­tun­gen und Umgangs­wei­sen von Lehrer*innen an Ber­li­ner Schu­len. https://zwst-kompetenzzentrum.de/umgang-mit-antisemitismus-im-kontext-schule-berlin/
Medien+Bildung.com (Sep­tem­ber 2020). Medi­en­bil­dung und Demo­kra­tie­ler­nen – Schu­le mit­ten­drin: Metho­den und Lern­sze­na­ri­en für den Unter­richt. https://medienundbildung.com/uploads/tx_ttproducts/datasheet/SCHULE_mittendrin_Broschuere.pdf

Inhalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to content