Som­mer­wett­be­werb der JMD: #coro­na­macht­krea­tiv

Die Trä­ger­über­grei­fen­de Fach­stel­le orga­ni­sier­te gemein­sam mit dem Minis­te­ri­um einen Som­mer­wett­be­werb für die Jugend­mi­gra­ti­ons­diens­te:

Hier­bei geht es vor allem dar­um wel­che Grup­pe das bes­te Som­mer­pro­jekt hat!

Die­se Maß­nah­men wer­den wie gewohnt bean­tragt und nach der Durch­füh­rung ein­fach zusätz­lich bei der Fach­stel­le ein­ge­reicht.

Ein­sen­de­schluss ist der 30.09.2020.

 

Am Ende des Bei­tra­ges sowie unter die­sem Link sind alle Aus­schrei­bungs­un­ter­la­gen zu fin­den:

https://www.jugendmigrationsdienste.de/aktuell/detail/detail/sommerwettbewerb-der-jugendmigrationsdienste-coronamachtkreativ‑1/

  • Aus­schrei­bung
  • Bewer­bungs­for­mu­lar
  • Einverständniserklärung
  • Teil­nah­me­be­din­gun­gen

 

Ziel ist es, krea­ti­ve Grup­pen­an­ge­bo­te auch in den Som­mer­fe­ri­en zu för­dern und gemein­sam mit den jun­gen Men­schen aktiv zu wer­den, die­se zu pla­nen und umzu­set­zen. Die Pro­jek­te sol­len in der Zeit vom 29.06. – 20.09.2020 statt­fin­den und bis spä­tes­tens 30.09.2020 ein­ge­reicht wer­den.

Ein­ge­reicht wer­den kön­nen Fil­me, Comics, Fotos, Pod­casts, Pla­ka­te, Zeich­nun­gen, Blog­bei­trä­ge, Songs usw.

Die Bei­trä­ge sol­len die the­ma­ti­schen Schwer­punk­te des JMD-Pro­gramms und der ihm ange­schlos­se­nen Pro­jek­te Respekt Coa­ches und JMD im Quar­tier aus jugend­spe­zi­fi­scher Per­spek­ti­ve zum Inhalt haben, v. a. auch unter Berück­sich­ti­gung der beson­de­ren Coro­na-Her­aus­for­de­run­gen.

Prei­se im Wert von bis zu 3.000 Euro!

 

Die ein­ge­reich­ten Bei­trä­ge wer­den nach fol­gen­den Kri­te­ri­en bewer­tet:

  • Ori­gi­na­li­tät des Pro­jekts
  • Ein­bin­dung der Jugend­li­chen in Ent­wick­lung und Umset­zung
  • Umgang mit den Coro­na-Her­aus­for­de­run­gen (Kon­takt­ver­bo­te, Hygie­ne­vor­ga­ben, wei­te­re Ein­schrän­kun­gen)
  • The­ma­ti­scher Bezug zum jewei­li­gen Pro­gramm
  • Auf­wand der Umset­zung
  • Moti­va­ti­on
  • Krea­ti­vi­tät / Gestal­tung
  • Gesamt­ein­druck

 

Eine voll­stän­di­ge Ein­sen­dung beinhal­tet:

  • Bestä­ti­gung des JMD, dass die aus­ge­füll­te und unter­schrie­be­ne Ein­ver­ständ­nis­er­klä­rung aller Grup­pen­mit­glie­der, bei Min­der­jäh­ri­gen mit Unter­schrift eines / einer Erzie­hungs­be­rech­tig­ten, vor­liegt. Die Ein­ver­ständ­nis­er­klä­run­gen müs­sen nicht ein­ge­sen­det wer­den.
  • Das voll­stän­dig aus­ge­füll­te Bewer­bungs­for­mu­lar
  • Den Wett­be­werbs­bei­trag
  • Ein Grup­pen­fo­to zur Ver­wen­dung im Rah­men der JMD-Öffent­lich­keits­ar­beit, sofern mög­lich

 

Die unter­schrie­be­nen Doku­men­te kön­nen ein­ge­scannt und als PDF mit den ande­ren Wett­be­werbs­un­ter­la­gen ein­ge­sen­det wer­den.

 

Für Fra­gen steht allen Teil­neh­men­den die Fach­stel­le im Pro­gramm Respekt Coa­ches zur Ver­fü­gung unter

fachstelle@jugendmigrationsdienste.de oder tele­fo­nisch unter 030 214 096–28 und ‑27.

Außer­dem ste­hen natür­lich auch José Tor­re­jón (Bun­destu­tor JMD) und Vanes­sa Prack (Refe­ren­tin Respekt Coa­ches), für Fra­gen zur Ver­fü­gung.

Die Pro­jek­te sol­len nach regu­lä­ren Pro­gramm­vor­ga­ben vor­her als Maß­nah­men bean­tragt wer­den.

 

Wir freu­en uns über eure Betei­li­gung und wün­schen viel Erfolg!

 

Aus­schrei­bung JMD-Som­mer­wett­be­werb 2020

Bewer­bungs­for­mu­lar JMD-Som­mer­wett­be­werb 2020

Teil­nah­me­be­din­gun­gen JMD-Som­mer­wett­be­werb 2020

Einverständniserklärung JMD-Som­mer­wett­be­werb 2020

 

Inhalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to content